Tagesarchiv: 25. August 2011

Emotionalität und Lebensgefühl für UHL Schöner Leben

Château Louis Printmotiv zeigt Emotionalität und Lebensgefühl für UHL Schöner Leben.

Château Louis Printmotiv zeigt Emotionalität und Lebensgefühl für UHL Schöner Leben.

„Uhl hat a Gosch“ – so würde so manch waschechter Schwabe die Persönlichkeit der Marke UHL charmant umschreiben. Das Einrichtungshaus – in Ludwigsburg beheimatet – ist anders, direkt, frech, bunt, kantig und auch gern mal laut, wie im Leben eben auch. Bei Uhl fühlt man sich wie Zuhause.

Deshalb haben wir in der neuen Kampagne ganz bewusst die Location des Hauptstandorts von UHL in Ludwigsburg in den Mittelpunkt gestellt – die imposante denkmalgeschützte Zollinger Halle. Das leitende Printmotiv ist dessen unvergleichliches Gewölbedach, eine einzigartige und prämierte Holzdeckenkonstruktion, welche wir je nach Thema im knalligem Grün, Rot, Blau oder Orange variieren. Neben Printanzeigen ziert das Motiv auch weitere Werbemittel wie Einladungen zu Veranstaltungen und Aktionen sowie Broschüren.

Mehr zu UHL erfahren Sie hier: http://www.uhl-schoener-leben.de/data/index.php

Spur führt zum Vermittler: wgv Spürnasen-Kampagne unterstützt lokale Vermittlungsbüros

wgv Spürnasen-Kampagne von Château Louis unterstützt lokale Vermittlungsbüros.

wgv Spürnasen-Kampagne von Château Louis unterstützt lokale Vermittlungsbüros.

Echte Spürnasen können jetzt ganz leicht die Spur zu ihrem lokalen wgv Versicherungsvermittler aufnehmen – nämlich dann, wenn sie in Württemberg einen Bus des Personennahverkehrs, eine Großfläche oder eine Litfasssäule mit dem Spürnasenmotiv entdecken.

Basis ist das unverkennbare Plakatmotiv mit dem flotten „Weimaraner“ aus der bestehenden Kampagne, welches wir zum Imagemotiv weiterentwickelt haben. Der Claim: „Die Versicherung für echte Spürnasen“. Die Kampagne läuft begrenzt nur in Baden-Württemberg, der Heimat der wgv Versicherungen. Hier bietet sie ihren Kunden ein engmaschiges Netz an Vermittlern für einen direkten Service vor Ort. Durch die lokal abgestimmten Kampagnenmotive mit den Kontaktdaten der jeweiligen wgv Vermittler stellen wir nicht nur den lokalen Ansprechpartner vor, sondern unterstreichen auch die Servicestärke und fördern den persönlichen Dialog der wgv mit potenziellen Endkunden – für noch bessere Abschlussraten der Vermittler.

Fonds in Feinarbeit – Weitere Kampagnenmotive für LBBW Asset Management

Fonds in Feinarbeit: Château Louis Kampagnenmotive für LBBW Asset Management.

Fonds in Feinarbeit: Château Louis Kampagnenmotive für LBBW Asset Management.

Für die LBBW Asset Management Investmentgesellschaft mbH haben wir die integrierte Image- und Produktkampagne unter dem Motto „Fonds in Feinarbeit“ weiter entwickelt. Auch die neuen Motive stellen die besonderen Leistungen und Stärken der Fondsspezialisten der LBBW gegenüber dem Wettbewerb heraus: LBBW Asset Management ist keine Fondsfabrik, sondern ein fokussierter Fondsanbieter, der Fonds mit höchster Sorgfalt entwickelt und managt. Dabei setzt das Unternehmen auf langfristige Orientierung und nachhaltigen Erfolg. Zu den neuen Motiven gehören die LBBW Nachhaltigkeitsfonds, der LBBW Rohstoffe 2 LS und der LBBW RentaMax.

wgv-himmelblau.de reloaded: Online-Versicherung erhält Social Media-Update

Bereits mehr als 2 Millionen Bundesbürger haben eine Versicherung per Internet abgeschlossen. Doppelt so viele wie noch vor zwei Jahren. Das ergab eine aktuelle repräsentative Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM. Die haben nicht alle bei wgv-himmelblau.de abgeschlossen. Aber damit es immer mehr werden, haben wir die Social Media-Präsenz der Online-Versicherung überarbeitet und optimiert.

Seit einem Jahr ist die himmelblaue Versicherung online. Bislang dominierte das Kommunikationsziel Bekanntheit durch Reichweite. Nun rücken Informationsqualität und der Service stärker in den Mittelpunkt. Deshalb haben wir ihr ein Social Media-Update verpasst. Konkret heißt wgv-himmelblau.de reloaded: weniger Kanäle, einheitliche Bildwelt, klare Ansprache und mehr Service. Ergo: weniger ist mehr – ganz nach dem Prinzip himmelblau „So einfach geht Versicherung!“

Zentrales Gesicht von himmelblau in Social Media ist weiterhin die Figur Peter Hel

Zentrales Gesicht von himmelblau in Social Media ist weiterhin die Figur Peter Hel

, der nette wgv-himmelblau.de-Serviceberater von nebenan. Hinter ihm steht ein reales Expertenteam um wgv-himmelblau.de noch persönlicher zu machen und das Vertrauen der Besucher in die Marke zu stärken. Auch im Themenmanagement haben wir nachjustiert und möchten mit mehr Aktualität zu Versicherungen verstärkt zum Dialog mit der wgv-himmelblau.de anregen. Deshalb haben unsere Blogs und Micro-Blogs heute auch stets einen direkten Bezug zum Thema Versicherung. Wichtig ist nur, dass sie kurzweilig sind, den Leser direkt ansprechen und ihm einen wirklichen Mehrwert bieten.

Überlick über wgv-himmelblau in den sozialen Netzen:

1. Auf Facebook: http://www.facebook.com/wgvhimmelblau.de
Dort  greifen wir die redaktionelle Leitfunktion des Blogs auf – immer die Tagesaktualität und den Infotainment-Gedanken im Sinn .

2. Twitter: http://twitter.com/wgv_himmelblau
Dort informieren wir kurz und knapp und kundenorientiert – natürlich über die Versicherungswelt.

3. Der youtube-Kanal: http://www.youtube.com/user/wgvhimmelblau
Er ist weiterhin die Heimat der beliebten FAQ-Videos. Dort erklärt Peter Help die „häufigsten Fragen“ in mittlerweile 31 Kurzfilmen: „Sind Schäden durch Haustiere in der Privathaftpflicht mitversichert?“ Oder: „Ich habe geheiratet. Welche Auswirkungen hat dies auf meinen Privatrechtsschutz?“ Oder: „Ich lasse mich scheiden. Wie lange ist mein Ehepartner in der Privathaftpflicht mitversichert?“ Peter Help hilft per Video.

4.  Der himmelblau Blog: http://blog.wgv-himmelblau.de/
Ist das redaktionelles Leitmedium, das wichtige und aktuelle Hintergrundinformationen zu Versicherungen allgemein und konkret zu den Produkten von wgv-himmelblau.de liefert.

Engagement für Texternachwuchs im Schwabenländle

Château Louis ist Gründungs- und Fördermitglied der neuen Texterschule „KreativKader“ in Stuttgart

In der Werbewelt – insbesondere in Baden-Württemberg – mangelt es mehr und mehr an wirklichen Talenten und Profis im Text-Bereich. Gemeinsam mit rund ein Dutzend weiteren Agenturen aus dem Stuttgarter Raum haben wir deshalb im Juni die Texterschule „KreativKader“ in Stuttgart gegründet, die ganz nach dem Konzept der in Düsseldorf bestehenden gleichnamigen Fachschule Texttalente fördern und ausbilden wird. Geboten wird eine 12-monatige, duale Ausbildung zum diplomierten Werbetexter in Praxis und Theorie. D.h. die Praxis lernen die Schüler tagsüber in der Agentur und/oder in Produktionsunternehmen oder -abteilungen. Den theoretischen Grundstock legt eine dreimal wöchentlich stattfindende Abendschule.

Der erste Jahrgang des KreativKader Stuttgart startet im April 2012 mit sowohl Dozenten aus dem akademischen Bereich als auch aus der Praxis. Neben Präsentations- und Kreativtechniken, Konzept oder Copytraining soll auch gezielt B-to-B- und Pharma-Kommunikation gelehrt werden – ein Bereich, der für den Standort Baden Württemberg von großer Bedeutung ist. Château Louis wird sich gemeinsam mit Susanne Federsen, der Schulleiterin des Stuttgarter KreativKader, auch aktiv einbringen. Unser Credo ist, gemeinsam mit allen Gründungsmitgliedern quasi selbst Schule zu machen und mit unserem Know-how aus der Praxis kreative Talente gezielt aufzubauen.

Château Louis engagiert sich für KreativKader Stuttgart.

Château Louis engagiert sich für KreativKader Stuttgart.

Mehr Infos zur neuen Texterschule gibt es online unter http://www.kreativkader-damk.de

oder auf der Facebook-Seite https://www.facebook.com/pages/KreativKader-Stuttgart/147349152004351?ref=ts  

Detlev Bernharts Weintipp: Unico Cococciola 2010 vom Weingut Tenuta Ulisse in den Abruzzen

Das Château genießt. Unser Weintipp für die letzten Sommertage und einen hoffentlich goldenen Herbst, ist diesmal ein Weißwein:
Unico Cococciola 2010 vom Weingut Tenuta Ulisse in den Abruzzen.

Weintipp von Detlev Bernhart: Unico Cococciola 2010 vom Weingut Tenuta Ulisse in den Abruzzen

Weintipp von Detlev Bernhart: Unico Cococciola 2010 vom Weingut Tenuta Ulisse in den Abruzzen

Schon mal einen Weißwein von der Cococciola-Rebe getrunken? Sicher nicht. Wir auch nicht, bevor uns ein befreundeter Weinhändler seine Entdeckung ans Herz legte.

Cococciola ist eine uralte Rebsorte, die nur in den Abruzzen in der Nähe der Ortschaft Chieti angebaut wird und über deren Herkunft so gut wie nichts bekannt ist. Nach Chieti kommt man, wenn man bei Pescara die Adriaküste verlässt und ein paar Kilometer ins bergige Hinterland fährt – aber wer will für ein paar Flaschen Wein schon so weit fahren?

Das dynamische Weingut Ulisse hat die Rebsorte Cococciola wieder entdeckt und macht daraus einen ganz wunderbaren trockenen Weißwein, der so richtig nach Sommer schmeckt. Komplett in Stahl ausgebaut, zeigt er zarte Zitrus- und Blüten-Aromen und delikat-knackige Anflüge von grünem Apfel. Damit lässt er all die vielen weichgespülten Pinot Grigio- und Chardonnay-Weinchen alt aussehen. Ganz wunderbar passt er zu Antipasti, zu Fisch und Meeresfrüchten oder zu einem Risotto al Limone, mit dem sich der Sommer so richtig schön ausklingen lässt.

Kaufen kann man den Wein für 10,50 Euro bei Jo’s Weindepot in Stuttgart, www.jos-weindepot.de, ein Weinhändler, den wir all denjenigen, die diesen Geheimtipp noch nicht entdeckt haben, ans Herz legen möchten.