Schlagwort-Archive: Steffen Brahner

Weinprobe im Château: Feine Weine, feine Gäste

Weinprobe_110214_2

Die Weinproben im Château sind immer etwas Besonderes. Sie stehen für ausgezeichnete Weine, erstklassiges Essen, interessante Teilnehmer und vor allem viel Spaß und gute Gespräche in entspannter Atmosphäre.

Handverlesen waren auch dieses Mal nicht nur die Gäste und die Weine, zudem haben wir uns im Château wieder einmal einen studierten Weinbetriebswirt an unsere Seite geholt. Steffen Brahner, Geschäftsführer des Weinguts Dr. Bürklin-Wolf hatte einige vorzügliche Weißweine im Gepäck. Insgesamt acht Riesling-Weine aus den besten Premier und Grand Cru Lagen wurden verkostet. Spannend und lehrreich waren neben den Weinen auch die Erklärungen und Geschichten, die Steffen Brahner zu den einzelnen Weinen lieferte.

Das Weingut Dr. Bürklin-Wolf aus der Pfalz ist eines der berühmtesten und traditionsreichsten Weingüter Deutschlands. Mit der Umstellung auf biodynamischen Anbau 2005 zeigte sich, dass auch „alte“ Weingüter hoch innovativ sein können. Zudem ist Dr. Bürklin-Wolf als einziges ausländisches Weingut im französischen Bio-Verband „Biodyvin“ aufgenommen worden. Auf dem Weingut wird zu über 80 Prozent Riesling angebaut. Der Rest der Anbaufläche ist für Weißburgunder und Spätburgunder reserviert.

Favorit im Château bei den Premier Crus von Bürklin-Wolf war der Riesling Wachenheimer Altenburg 2012, der mit seiner außergewöhnlichen Mineralität, reifer Mirabellenfrucht und viel Cremigkeit dem Gaumen schmeichelte.

Bei den Grand Crus überzeugte der Gaisböhl aus dem aktuellen Jahrgang. Die Verkoster waren sich schnell einig: Der 2012er ist sicher einer der schönsten Gaisböhl der letzten Jahre. Großartig auch der Grand Cru Hohenmorgen aus dem Spitzenjahrgang 2009, der in zwei oder drei Jahren auf dem Höhepunkt sein wird. Beeindruckend der Grand Cru Reiterpfad aus dem völlig unterschätzen Jahrgang 2002: Er zeigt sich knapp 12 Jahre nach der Lese hellwach und knackig frisch.

Zum Abschluss servierte Steffen Brahner eine Ruppertsberger Riesling Auslese aus 2010 mit ausgeprägten Pfirsich- und Zitrus-Aromen. Ein Wein für die kommenden Jahrzehnte! Es lohnt sich, davon ein paar Flaschen in die hinterste Ecke des Kellers zu legen.

Fazit des Abends: 400 Jahre Tradition schmeckt man einfach! Die Rieslinge von Bürklin-Wolf gehören unzweifelhaft zu den besten deutschen Weißweinen. Schnell wurde beschlossen, im kommenden Jahr eine Verkostung des dann vorliegenden Jahrgangs 2013 zu organisieren.

Vielen Dank an Steffen Brahner und alle Gäste des Abends!

_____________________________________________________

Advertisements